Verantwortlich für die Verbrennung und den tödlichen Angriff sein, hier war eine strenge Verwarnung von der TPNPB

TPNPB
Die TPNPB Mitglieder - IST

Jayapura, Jubi TV – Die West Papua Nationale Befreiungsarmee (TPNPB) war unter dem Führer des Oberbefehlshabers Goliath Tabuni und dem Generaloperationskommandant der TPNPB, der Generalmajor Lekagak Telenggen verantwortlich für die Verbrennung in Ilaga und den Beschuß gegenüber Indonesischen Nationalarmeen und Polizeien der Republik Indonesien in Patrouillen in Keneyam des Bezirkes Nduga Papua.

“Ja, es ist wahr, dass die Verbrennung in Ilaga die TPNPB unter dem Führer des TPNPB Befehlshabers, Gen Goliath Tabuni und dem TPNPB Generaloperationskommandant, der Generalmajor Lekagak Telenggen zusammen mit dem Befehlshaber von dem TPNPB Kodap (Kommandant des Verteidigungsbereiches) Ilaga Peni Murib und dem TPNPB Befehlshaber von dem Kodap, Sinak Murib verantwortlich für alle Aktionen, die in ganzen Papua Ländern gemacht werden, gewesen ist,” sagte der Sprecher der TPNPB, Sebi Sambom am Sonntag (25.4.2022) sein.

Die Verbrennung gegenüber dem Gebäude von der PT. (Aktiengesellschaft) Martha Tunggal Teknik im Distrikt Gome des Bezirkes Puncak passierte am Freitag (22.4.2022) gegen um 17.50 der örtlichen Zeit sein. Die Sicherheitsbehörden erwähnten, dass es kein Todesopfer in diesem Zwischenfall der Verbrennung hatte.

Der Sprecher von dem Sebi Sambom erklärte auch, dass seine Seite verantwortlich gegenüber dem Ereignis des Angriffes von dem Mupe 3 Posten war, das ein Mitglied des Marinesoldaten tötete.

“Am Freitag 22. April 2022 um 15.00 Uhr Nachmittag, haben wir die TPNPB Truppen von dem Ndugama-Derakma Kodap III und dem Militär der TNI (die Indonesische Nationalarmee) und der Polri (die Polizei der Republik Indonesien) sich gegenseitig angegriffen und sind wir eine Person geschossen. Und einige, die verletzt haben, können wir nicht versichern,” sagte er.

Sebby erwähnte, dass es keine verletzte Opfer sowie keine sterbende Opfer von der TPNPB Seite in diesem Ereignis des Angriffes hatte.

“In unserer Seite hat kein verletztes Opfer sowie keine erschossene Opfer,” sagte er.

Sebby dachte, dass Egianus Kogeya zur zivilen Gesellschaft, die im Gebiet Keneyam, Nogolaid, bis zur Batu Grenze war, ausgerufen hatte, so dass es in diesen einigen Tagen nicht hin und her in der Umgebung ihres Wohnortes ging.

“Egianus und seine Truppe hat die Keneyam Region umzingelt,” setzte Sebby hinzu. (*)

Leave a Reply

Your email address will not be published.