Der Vizepräsident Ma’ruf Amin sagte, daß die Regierung eine Verpflichtung hatte, um die Aufbau des Papuas zu beschleunigen

Der Vizepräsident Ma'ruf Amin mit der Gruppe fuhren nach Jayapura von dem Rendani Manokwari Flughafen fort, Freitag (15/10/2021) - Jubi/ das Sekretariat des Vizepräsidenten

Das erste Papua Nachrichtenportal | Jubi

Jakarta, Jubi – Der Vizepräsident, Ma’ruf Amin sagte, daß die Regierung eine starke Verpflichtung hatte, um die Aufbau in der Papua Provinz und dem West Papua zu beschleunigen. Diese Verpflichtung wurde mit verschiedenen Affirmationsleitlinien bewiesen.

“Die Regierung wird weiter die Aufbau fortsetzen, wie es auf die Anweisung des Präsidenten und auch auf das Gesetz schon gestanden ist, steigert die Gesellschaft in dem Rahmen des Einheitsstaat der Republik Indonesien in den Wohlstand führen. Um den Papua sicher und glücklich zu machen sein,” sagte Ma’ruf Amin, als er eine Sitzung über dem Papua in seinem Diensthaus leitete, wurde von Antara zitiert, Montag (1/11/2021).

Ma’ruf sagte auch, daß die Regierung schon eine verfassungsgemäße Funktion so gut es geht für die Aufbau des Papuas und des West Papuas angefasst hatte. Während hing mit der Kondition der Sicherheit im Papua zusammen, sagte er, daß die örtliche Situation schon in dem sicheren Zustand gewesen war. Es war sogar mehr mit der Anwesenheit der Veranstaltung Nationaler Sportwoche (PON) XX vor einiger Zeit.

“Zur Zeit ist die Situation im Papua schon in dem sicheren, kontrollierten, und förderlichen Zustand gewesen. Die Veranstaltung von dem PON hat gestern auch erfolgreich stattgefunden sein. Dann will auch die Papernas (Pekan Paralimpiade Nasional) XVI bzw. Nationale Paralympische Woche, die am 5 (November) angefangen werden sein wird, sicher und kontrolliert sein stattfinden,” sagte Ma’ruf erklären.

Ma’ruf bat der Koordinierender Minister für Politik, Recht und Sicherheit, Mahfud MD mit der TNI bzw. Indonesische Nationalarmee, der Polri bzw. die Polizei der Republik Indonesien und dem BIN bzw. Staatsgeheimdienst gegenseitig gut koordinieren können, um die Kondition der Sicherheit weiter zu bewachen.

“TNI, Polri und BIN werden weiter ihre Aufgabe für den Zivilist und die Aufrichtung des Gesetzes und die Sicherheit schützen ausführen,” sprach er.

Außerdem bat er auch den Gesundheitsminister, Budi Sadikin und den Sozialminister, Tri Rismaharini einander koordinieren, um den Flüchtling des Papuas zu anfassen. “Um eine Behandlung für die Flüchtling so gut es geht über der Gesundheit, Sozial, und der öffentlichen Essensausgabe ausführen. Das Ministerium für Soziale Angelegenheiten und das Gesundheitsministerium mussten sofort einen Schritt nehmen,” sagte Ma’ruf betonen. (*)

Herausgeber: Edi Faisol

Übersetzerin: Myra Mariezka Annisa

Leave a Reply

Your email address will not be published.