Der Präsident Jokowi mit dem Außenminister des Neuseelandes unterhielten eine diplomatische Beziehungen über dem Papua durch die Noken

Der Präsident Joko Widodo als der Außenminister des Neuseelandes empfing, Merdeka Palast, Jakarta, Montag, (15/11/2021) gestern. (Dok/presidenri.go.id)

Das erste Papua Nachrichtenportal | Jubi

Jakarta, Jubi – Der Präsident Joko Widodo gab ein Souvenir in der Form von einer typischen Handtasche papuanischer Gesellschaft bzw. Noken zum Außenminister des Neuseelandes, Nanaia Mahuta, als sie gestern zum Merdeka Palast Jakarta am Montag 15. November 2021 besucht hatte. Der Präsident erklärte auch einen Herstellungsprozess der Noken, die von den Mama-mama Papua bzw. die papuanische einheimische Frauen gemacht wurden.

In seiner Besprechung mit dem Außenminister des Neuseelandes erklärte der Präsident die Entwicklung des Aufbaus in Papua einschließlich die Dankbarkeit und die Unterstützung des Neuseelandes gegenüber der Integrität territoriales indonesisches Gebietes sein.

Zur Nanaia Mahuta bestätigte der Jokowi eine Ehrung der Menschenrechte (HAM), die er als seine Beachtung einschließlich in Papua ausgedrückt wurde. Der Aufbau in dieser Provinz wurde auch eine Priorität des Präsidenten Jokowi sein.

“Ich konzentriere unter anderen auf den Infrastrukturaufbau in Papua, so dass mit dem indonesischen anderen Teil verbunden hat, damit die Papua Völker einen Wohlstand genießen,” sprach Jokowi.

Er nannte die Anzahl massiver Infrastrukturaufbauten, wie zum Beispiel die Trans-Papua Straße mit dem 3.422 Kilometer entlang, die Papua Grenzstraße mit dem 1.098 Kilometer entlang und die Youtefa Brücke mit dem 1,3 Kilometer entlang sein. Diese Infrastrukturaufbau wurde seit die erste Periode des Präsidenten Jokowi angefangen.

“Ich hoffe wirklich, dass das Neuseeland die umfassende Papua Entwicklung verstehen kann,” fügte Jokowi hinzu.

Jokowi meinte, dass das Neuseeland einen indonesischen wichtigen Partner in der pazifischen Region. Deshalb wollte der Präsident diese Partnerschaft weiter verstärken. “Danke schön auf die Unterstützung des Neuseelandes am zweiten Pacific Exposition, die virtuell gemacht wird,” sagte er.

Jokowi bestätigte auch, dass Indonesien eine besondere Aufmerksamkeit an dem Pazifik als den Vorsitzender des Präsidiums der Gruppe 20 (G20) im Jahr 2022 werden sein gab. Er sagte auch, dass die Vertretung von den pazifischen Staaten in dem KTT bzw. die Konferenz auf höchster Ebene G20 am Oktober eingeladen worden sein wurde.

“In dem COP-26 (die Konferenz der Parteien über dem Klimawechsel) letzte Woche trägt Indonesien eine Stimme der kleiner Inselgruppe Staaten vor, die in dem AIS (Archipelagic and Islands State) vereinigt hat,” sagte Jokowi bestätigen.

Der Außenminister Retno Marsudi sagte, dass der Besuch der Nanaia Mahuta nach Indonesien am ersten Mal nach dem Ausland als der Außenminister des Neuseelandes war.

Retno meinte, dass Indonesien und Neuseeland schon eine umfassende Partnerschaft seit 2018 gemacht hatten. Diese Partnerschaft war ein kräftiges Fundament in der Bemühung beider Staaten geworden sein, um weiter eine Zusammenarbeit in dem schwierigen Zeitalter in der Mitte der Covid-19 Pandemie zu steigern.

“Diese Partnerschaft wird natürlich auf der Grundlage gegenseitig Glück bringen, gegenseitig respektieren, und auch die Souveränität sowie die Integrität des Gebietes respektieren, begründet,” sagte Retno. (*)

Herausgeber : Edi Faisol

Übersetzerin : Myra Mariezka Annisa

Leave a Reply

Your email address will not be published.